Online-Marketing A-Z

Adsense

Das  Werbeprogramm AdSense gehört zu Google  Mit AdSense können Unternehmer für ihre Produkte im Internet werben, und Inhaber von Webseiten Geld mit Werbeanzeigen verdienen.  Anzeigen können zielgenau auf der Webseite platziert werden. Im Webmastertool lassen sich Positionen von Anzeigen auf Effizienz und Nutzen vergleichen und überprüfen. Über das Programm Google AdWords werden die Advertiser (Werbetreibenden) sowie die Hoster/Webseiten-Anbieter (Seitenbetreiber) verwaltet. Dort bezahlen Werbetreibende  ihre Anzeigen, die auf den Webseiten der Anzeigenanbieter (AdSense) und in der Google Suche (AdWords) angeklickt werden.

Adwords

AdWords ist eine Sonderwerbeform von Google. AdWords-Anzeigen werden mit spezifischen Keywords / Suchwörtern erstellt, und über die Google-Suchseiten und verschiedene Google-Netzwerke geschaltet. Sucht ein Nutzer bei Google nach einem dieser Suchbegriffe, erscheinen die entsprechenden AdWord-Anzeigen oberhalb und unterhalb der organischen Suchergebnisse . AdWord-Anzeigen werden als Werbung klein gekennzeichnet.